AKTUELLE VERANSTALTUNGEN

Sa 14.10.17, 10:00 Uhr

Abfahrt: Autobahnkirche Waidhaus, Eslarner Str. 2, 92726 Waidhaus

"Ertragt einer den anderen in Liebe" - Gemeinsam neue Wege gehen

www.autobahnkirche-geiselwind.de

Mit diesen weltweiten christlichen Verbindungen greift die Ökumenische Bewegung das Stichwort "oikumene" der frühen Kirche wieder auf und sorgt seit Jahrzehnten dafür, dass das Gespräch zwischen unterschiedlichen Kirchen und Glaubensgemeinschaften nicht abreißt. Dazu passt ein Motto zum Reformationsjubiläum: "Besonnen, gerecht und fromm in dieser Welt leben!" und das über Konfessionsgrenzen hinweg.
In diesem Sinn lädt der ökumenische Trägerverein der Autobahnkirche Waidhaus alle Mitglieder und weitere Interessierte zu einer Ökumene-Fahrt zur ökumenischen Autobahnkirche Geiselwind (Rehweiler) und nach Würzburg (Nagelkreuz von Coventry) ein.

Wir werden am Samstag, den 14.Oktober 2017 um 7.00 Uhr in Waidhaus/ Autobahnkirche abfahren.
In der Autobahnkirche Geiselwind werden wir eine Führung mit Andacht haben und anschließend auf dem Autohof zu Mittag essen.
Am Nachmittag treffen wir uns in Würzburg, wo uns Frau Dr. Elisabeth Peper über die Versöhnungsarbeit rund um das Nagelkreuz von Coventry berichten wird. Würzburg wurde am 16. März 2001, 56 Jahre nach seiner Zerstörung, Nagelkreuzzentrum. Drei Nagelkreuze wurden vom Internationalen Versöhnungszentrum in Coventry überreicht und verbinden in einer ökumenischen Initiative die Stadt und die Kirchen Würzburgs.

Danach Rückfahrt nach Waidhaus.
Anmeldung: möglichst sofort, spät. bis 1. Okt. bei Pfr. Hartl: kath. Pfarramt, 92726 Waidhaus, Tel. 09652-222, kontakt@pfarrei-waidhaus.de
Veranstalter: EBW, KEB, Ökumen. Autobahnkirche
zurück