GLAUBEN ERSCHLIESSEN

Mi 20.09.17, 17:00 Uhr

Weiden-Rothenstadt, St. Marien, Pfarrheim Rothenstadt, Untere Hauptstr. 11a, 92637 Weiden

Leben im Geist - Erlösung und Gewissheit der Glaubenden

Röm 8,1-39

Weiterer Termin am 18.10.

Mehr Infos

Mi 20.09.17, 10:00 - 18:00 Uhr, Ausweichtermin 3. Okt.

Start: an der ev. Kirche Peter und Paul in Neukirchen, Hauptstr. 32, 92259 Neukirchen

Ökumenische Radltour

Auf dem neuen Simultankirchen-Radweg von Neukirchen über Kirchenreinbach

Wir fahren den neuen Simultankirchen-Radweg. Der Rundweg führt uns über ca. 30 km hügeliges Gelände: Von Neukirchen über Kirchenreinbach (Führung Sankt Ulrich), Oed (Einkehr im "Bayerischen Johann"), Büchelberg und Ermhof (ökumenische Andacht unter freiem Himmel)

Mehr Infos

So 24.09.17, 13:00 - 18:00 Uhr

Erbendorf, Kath. Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt (Zufahrt über Frühmeßgasse)

Simultankirchen er-fahren - Simultankirchen-Rad-Tour mit Kurzführungen

an Route 10: Erbendorf - Thumsenreuth - Krummennaab - Wildenreuth - Erbendorf

Simultankirchen wurden Jhd. lang von evangelischen und katholischen Gemeinden gemeinsam genutzt. Der Simultankirchen-Radweg macht die spannende Historie dieser Gotteshäuser er-fahrbar und lädt zu neuen Entdeckungen ein. Neben drei ehemaligen Simultankirchen sowie einer noch aktiven Simultankirche auf diesem Weg lernen Sie einige - teils kuriose - Geschichten kennen. Weitere Infos auf www.simultankirchenradweg.de Leitung: Werner Zuleger u. Klaus Gottfried. ADFC Wunsiedel, Tourenleiter Mitzubringen: Brotzeit und Getränke für unterwegs, ausreichende Kondition für 30 km mit einigen Steigungen. Auf dem Kirchweihfest in Erbendorf ist zum Abschluss eine Abendeinkehr vorgesehen. Hinweis: Die Strecke bietet einige Steigungen, ist aber für geübte Radler gut befahrbar. Wo es geht, nutzen wir geteerte Wege und wenig befahrene Nebenstraßen. Überprüfen Sie vor der Fahrt, ob Ihr Fahrrad "einsatzbereit" ist. Denken Sie an ihre Sicherheit und...

Mehr Infos

Mo 25.09.17, 14:00 Uhr

Mantel, St. Peter und Paul, Pfarrheim, Weidener Str. 22, 92708 Mantel

"Auf den Spuren des Evangelisten Lukas"

Vortrag

Mehr Infos

Mo 25.09.17, 19:00 Uhr

Weiden - St. Josef, Pfarrheim St. Josef, Luitpoldstr. 16, 92637 Weiden

"Erzählungen von Lazarus, wie wirken Worte von damals heute?"

Vortrag

Mehr Infos

Di 03.10.17, 8:30 Uhr, ca. 16 Uhr Ankunft in Weiden

Start: Pfarrkirche Maria Waldrast, Zur Waldrast 1, 92637 Weiden

Geführtes Fahrradpilgern zum Kloster Speinshart

08:30 Uhr Abfahrt: nach kurzem religiösem Impuls 09.30 Uhr Anschluss in Schwarzenbach - Kirche 10.00 Uhr Station bei der Kirche in Pressath 11.00 Uhr Ankunft in Speinshart, Mittagessen in der Klostergaststätte 12.30 Uhr Führung Klosterkirche; Spiritueller Impuls ca 13.15 Uhr Rückfahrt mit weiterer Zwischenstation Das Tempo ist gemächlich, gerne können auch Famili-en mit Kindern ab ca. 9 Jahren teilnehmen. Fahrtstre-cke einfach: 28 km (x2). Auch E-Bikes sind willkommen. Verpflegung: Rucksackverpflegung und Getränke für kleine Pausen unterwegs sind mitzunehmen. Mittagseinkehr in Speinshart. Haftung Die Veranstalter übernehmen keinerlei Haftung für Diebstähle, Unfälle, Verletzungen oder Schäden an Personen oder Sachgegenständen. Die Teilnahme an Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr.

Mehr Infos

Do 05.10.17, 8:10 Uhr - So 08.10.17, 19:30 Uhr, Abfahrt in Weiden Frauenricht um 8.10 Uhr

Auf Luthers Spuren in Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt

Altenburg - Eisleben - Mansfeld - Halle - Petersberg - Zeitz

2017 jährt sich der Beginn der Reformation zum 500ten Mal. Bei unserer Studienfahrt können Sie historische Orte der Reformation in Sachsen und Sachsen-Anhalt erleben und bekommen einen Einblick in das Denken, die Spiritualität und die Theologie Martin Luthers. Neben dieser historischen Perspektive wollen wir aber auch über die Bedeutung der Reformation für den Glauben in der Gegenwart miteinander ins Gespräch kommen. Ausgangspunkt unserer Exkursionen wird unsere Unterkunft im Gästehaus des Cisterzienserinnenklosters Helfa bei Eisleben sein.

Mehr Infos

Sa 14.10.17, 13:30 - 18:30 Uhr

St. Bartholomäuskirche in Rothenstadt, Kirchenstr. 13, 92637 Weiden (Parken an der Kirchenstr.)

Auf den Spuren der Reformation in den Simultankirchen der Oberpfalz

Für alle, die sich in Frauen-, Männer-, Seniorenkreisen oder auf andere Weise in der Erwachsenenbildung engagieren

Es erwartet Sie ein spannender und unterhaltsamer Nachmittag mit einer Reise in die Vergangenheit und Gegenwart der beiden christlichen Konfessionen im Herzen der Oberpfalz: Mit vielen Ideen für Ihre Arbeit vor Ort. Mit Gelegenheit zum Austausch mit anderen Engagierten in Frauen- oder Seniorenkreisen, interessierten Stadtführern und Kirchenführern oder Organisatoren von Reisen und Kulturprogrammen. Mit dem fortschrittlichen Modell des Simultaneums war Christian August 1652 seiner Zeit weit voraus. So manche spannende Geschichte rankt sich deshalb um diese Gotteshäuser, mit denen er ein friedliches Miteinander der Konfessionen erwirken wollte! Bei unserer Fahrt lernen wir drei davon kennen: die ehemaligen Simultankirchen in Rothenstadt (Stadt Weiden) und Wilchenreuth (Lkr. Neustadt/ WN) sowie St. Jakobus in Wildenreuth (Lkr. TIR), die bis heute von beiden Konfessionen genutzt wird. Programm: 13.30 Uhr: St. Bartholomäus in Rothenstadt ...

Mehr Infos

Sa 14.10.17, 10:00 Uhr

Abfahrt: Autobahnkirche Waidhaus, Eslarner Str. 2, 92726 Waidhaus

"Ertragt einer den anderen in Liebe" - Gemeinsam neue Wege gehen

Mit diesen weltweiten christlichen Verbindungen greift die Ökumenische Bewegung das Stichwort "oikumene" der frühen Kirche wieder auf und sorgt seit Jahrzehnten dafür, dass das Gespräch zwischen unterschiedlichen Kirchen und Glaubensgemeinschaften nicht abreißt. Dazu passt ein Motto zum Reformationsjubiläum: "Besonnen, gerecht und fromm in dieser Welt leben!" und das über Konfessionsgrenzen hinweg. In diesem Sinn lädt der ökumenische Trägerverein der Autobahnkirche Waidhaus alle Mitglieder und weitere Interessierte zu einer Ökumene-Fahrt zur ökumenischen Autobahnkirche Geiselwind (Rehweiler) und nach Würzburg (Nagelkreuz von Coventry) ein. Wir werden am Samstag, den 14.Oktober 2017 um 7.00 Uhr in Waidhaus/ Autobahnkirche abfahren. In der Autobahnkirche Geiselwind werden wir eine Führung mit Andacht haben und anschließend auf dem Autohof zu Mittag essen. Am Nachmittag treffen wir uns in Würzburg, wo uns Frau Dr. Elisabeth Peper über...

Mehr Infos

So 15.10.17, 7:30 - 18:40 Uhr

KEB Neustadt-Weiden e.V., Buttenheim - Hirschaid

"Vom Levi-Strauß-Museum, Buttenheim nach Hirschaid"

Wanderung auf den Spuren Fränkischen Landjudentums

Mehr Infos

Sa 21.10.17, 8:00 - 17:15 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz direkt beim Grenzübergang Tillyschanz bei Eslarn. Von dort aus bringt uns ein Bus nach Hostoun / Hostau - Tschechien.

Wir gehen den Jakobsweg - Von Hostoun (CZ) nach Tillyschanz

Zum Oberpfälzer Jakobsweg - geführter Pilgerweg mit Impulsen, Stationen und Einkehr

Für diese Etappe in Tschechien treffen wir uns am Grenzübergang Tillyschanz bei Eslarn. Von dort aus bringt uns ein Bus nach Hostoun, wo während des Zweiten Weltkrieges wertvolle Lipizzaner untergebracht waren. Ausgangspunkt der geführten Wanderung ist die dortige Jakobskirche mit der im 15. Jhd. holzgeschnitzten "Schmerzhaften Muttergottes in Hostau". Vorbei an einem Kinderheim mit Schule geht es gleich kräftig aufwärts zwischen Bäumen und Büschen Richtung Újezd Sv. Krize (Heiligenkreuz). Die sich weitende ruhige Landschaft macht dann den Blick in Richtung Újezd und die Grenzberge frei. In Újezd gehen wir Richtung Ortsmitte, die von der schön renovierten Kirche und dem Dorfweiher geprägt wird. Ab hier geht es auf einem Schotterweg aufwärts in den Wald. Weiter zwischen Wald und freier Landschaft wandern wir an Viehweiden entlang. In Belá nad Radbuzou (Weißensulz) überqueren wir die alte Steinbrücke mit sechs Heiligenfiguren. Diese...

Mehr Infos

Fr 27.10.17, 18:00 - 24:00 Uhr, Führung zu jeder vollen Stunde

Weiden - St. Josef, Josefskirche, Bgm.-Prechtl-Str. 13, 92637 Weiden

Kirche in anderem Licht sehen

"Kunstgenuss bis Mitternacht"

Zur besonders illuminierten Kirche wirft Pfr. Schmid zu jeder vollen Stunde einen neuen Blick auf die alttestamentlichen Gemälde im Mittelschiff der Jugendstilkirche St. Josef

Mehr Infos

Sa 28.10.17, 14:30 Uhr

Weiden - St. Elisabeth, Abfahrt: Kirchplatz St. Elisabeth

Besinnungsweg Wernberg-Köblitz

Jesus Christus - Weg und Ziel unseres Lebens geführte meditative Bibelwanderung

Mehr Infos

Mo 06.11.17, 19:30 - 20:45 Uhr, weitere am 20.11. u. 29.1.

Haus Johannisthal, Haus Johannisthal, Johannisthal 1, 92670 Windischeschenbach

Eine reichhaltige Entdeckungsreise

Bibelgespräch

Sie werden staunen, was in diesen alten Büchern Aktuelles und Wertvolles steckt. Diesmal schauen wir in das Buch Ruth und die 1. und 2. Samuelbücher. Echte Schätze gilt es zu verkosten - und damit auch auf den "Ich bin da" einen neuen Blick zu gewinnen. Elemente: Neue, kreative Zugänge zur Hl. Schrift mit Hilfe von Bildbetrachtung, Symbolen und anderen Elementen...

Mehr Infos

Do 09.11.17, 19:30 Uhr

Weiden-Ost - St. Maria, Pfarrsaal St. Marien - Weiden-Ost, Am Krumpes 47, 92637 Weiden

"Himmel - Hölle - Fegfeuer"

Was dürfen wir erhoffen

Die Frage, was nach dem Tod kommt, wird seit Menschengedenken gestellt. Der christliche Glaube gibt dazu auf der biblischen Grundlage klare Antworten, die aber in der heutigen Zeit nicht mehr so ohne weiteres verständlich sind. An diesem Abend wird dargelegt, was im Moment des Todes passiert, was es mit dem "Besonderen Gericht" und dem "Jüngsten Tag" auf sich hat. Weiter wird es darum gehen, wie man heute über "Himmel"; "Hölle" oder "Fegfeuer" sprechen kann und ob der Glaube an die Wiedergeburt mit dem christlichen Glauben vereinbar ist.

Mehr Infos

Do 16.11.17, 20:00 Uhr

Moosbach, St. Peter und Paul, Pfarrheim, Schulstr. 6, 92709 Moosbach

Heilige Frauen: Das Leben und Wirken der hl. Brigitta von Schweden

Zuvor 18.30 Rosenkranz und Monatsmesse

Mehr Infos

Fr 17.11.17, 19:30 Uhr

Weiden-Neunkirchen, St. Dionysius, Kath. Pfarrgemeindehaus St. Dionysius, Neunkirchen, Bgm.-Bärnklau-Str. 10, 92637 Weiden-Neunkirchen

500 Jahre Reformation

Vortrag

Mehr Infos

Fr 17.11.17, 8:30 - 19:10 Uhr

KEB Neustadt-Weiden e.V., Augsburg

Jugendstil-Synagoge und neue Moritzkirche
Studienfahrt ins jüdisch-christliche Augsburg

Die Hauptziele dieser Tagesfahrt sind zwei Sakralgebäude aus verwandten Religionen: Die Synagoge im Zentrum Augsburgs ist von Elementen des Jugendstil geprägt, die genial verbunden sind mit byzantinischen und orientalisierenden Details. In fußläufiger Nähe wurde im Frühjahr 2013 mit der neu gestalteten Moritzkirche eine revolutionär neu interpretierte christliche Kirche eröffnet, die ganz auf die Hoffnungsbotschaft des Auferstandenen zentriert ist.

Mehr Infos

Di 21.11.17, 19:00 Uhr

Weiden - St. Johannes, Pfarrheim St. Johannes, Regensburger Str. 79, 92637 Weiden

Die Frauen im Stammbaum Jesu

Mehr Infos

Fr 24.11.17, 19:30 Uhr

Schirmitz, Maria Königin, Pfarrsaal, An der Kirche 3, 92718 Schirmitz

Papst Franziskus

Klare Worte - neue Kirche

Mehr Infos

Fr 24.11.17, 17:30 Uhr - Sa 25.11.17, 16:00 Uhr

Weiden-Neunkirchen, St. Dionysius, Haus Johannisthal, Johannisthal 1, 92670 Windischeschenbach

Gemeinde im Aufbruch - Wirkungsvoll an einer lebendigen Gemeinschaft bauen

Ausbau - Umbau - Abbau?

Um sich nicht in den vielen Anforderungen und Möglichkeiten zu verzetteln, geht es darum, im engagierten und festen Vertrauen auf die Zusage Jesu Christi ("dann wird euch alles andere dazugegeben" Mt 6,33) gemeinsam an einer lebendigen Gemeinde weiterzubauen.

Mehr Infos

So 26.11.17, 7:30 - 18:30 Uhr

KEB Neustadt-Weiden e.V., München

Orthodoxe Synagoge und liberal-jüdische Stadtführung
Studienfahrt ins jüdische München

Begleitend zur Ausstellung Weltreligionen-Weltfrieden-Weltethos

- Führung durch die Synagoge - Führung durch die Innenstadt zu wichtigen Punkten der jüdischen Geschichte Jüdisches Leben stand in der Geschichte Münchens fast immer unter politischer Spannung. Der Stadtrat räumte 1999 der orthodox-jüdischen Gemeinde einen repräsentativen Platz in der Stadtmitte ein und im März 2007 konnte das Gemeindezentrum eröffnet werden. Die orthodoxe Synagoge steht am St. Jakobsplatz in München, in direkter Nachbarschaft zu Marienplatz und Viktualienmarkt und nennt sich Ohel Jakob, das Zelt Jakobs. Gemeinsam mit dem Gemeindezentrum und dem Jüdischen Museum bildet der moderne Gebäudekomplex einen prominenten Identifikationsort für die orthodoxen Juden Münchens. Auf einem anschließenden Spaziergang durch die Innen-stadt rückt das liberale Judentum ins Bewusstsein. James Cohen führt uns zu wichtigen Orten im jüdischen München und erklärt nebenbei die Unterschiede zwischen liberalem, konservativem und orthodoxem...

Mehr Infos

Fr 01.12.17, 18:00 Uhr - So 03.12.17, 13:00 Uhr, AE-ME

Haus Johannisthal, Johannisthal 1, 92670 Windischeschenbach

Seht die erste Kerze brennt - Familienbildungswochenende zum Advent

Adventbrauchtum für Familien wieder entdecken

Wenn Sie den Advent entspannt, besinnlich und in fröhlicher Runde beginnen wollen, sind Sie hier genau richtig. Sie haben Zeit füreinander und auch für sich. Und Sie bekommen Anregungen, um die Adventszeit zu Hause sinnvoll zu gestalten. Vieles machen die Familien gemeinsam, für manche Programmpunkte teilen wir uns in eine Erwachsenen- und eine Kindergruppe.

Mehr Infos

Do 07.12.17, 19:30 Uhr

Pfarrheim St. Josef, Luitpoldstr. 16, 92637 Weiden

Was ist neu an der neuen Einheitsübersetzung der Bibel

Die katholische Einheitsübersetzung der Hl. Schrift liegt nach knapp 40 Jahren ihrer Erstveröffentlichung nun in einer neuen Fassung vor. Was hat sich geändert? Ist sie noch lesbarer geworden? Vorleser (Lektoren) und auch Kantoren hatten bislang schon ihre Freude mit diesem sehr lesbaren Text. Ist die neue Übersetzung für moderne Zeitgenossen auch verständlicher gewor-den? Ist die Einheitsübersetzung 2016 näher am Grundtext oder am Leser bzw. am Ohr des Hörers? Gravierende Veränderungen gibt es nicht nur im Be-reich der Übersetzungsprinzipien. Auch in theologi-schen und christologischen Fragen ist sie näher am be-absichtigten Ursprung. Der Gottesname wird nicht mehr ausgeschrieben, sondern nur in heiliger Scheu um-schrieben. Manche Textpassagen, so z. B. viele Psal-men, haben ein ganz neues Gewand. Interessant sind die Veränderungen sowohl für die Privatlektüre als auch für die Verwendung in der Liturgie. Die Highlights wer-den in...

Mehr Infos

Sa 16.12.17, 9:30 - 16:00 Uhr, Stk-NK

Haus Johannisthal, Haus Johannisthal, Johannisthal 1, 92670 Windischeschenbach

Mit Bildern dem Weihnachtsgeheimnis nahe kommen!

Adventlich besinnlicher Bildungstag

Das Weihnachtsgeheimnis ist in tausend Bildern festgehalten. Sie erschließen den tieferen Sinn und das Herz. Es lassen sich neue wertvolle Entdeckungen machen. Elemente: Bildbetrachtung, persönliche Besinnung, Lieder

Mehr Infos

Do 04.01.18, 18:00 Uhr - Sa 06.01.18, 13:00 Uhr

Windischeschenbach, Haus Johannisthal

Kommt, wir folgen dem Stern

Familienbildungstage zu Hl. Dreikönig mit Kindern von 3 bis 10 Jahren

Wie die Sterndeuter aus dem Morgenland werden wir aufbrechen und gemeinsam den Weg zum göttlichen Kind gehen. Wir werden singen, spielen, musizieren, kreativ sein, miteinander beten und Geschichten hören. Highlight ist der Zug der Könige und Königinnen durchs Haus. Vieles machen die Familien gemeinsam, für manche Programmpunkte teilen wir uns in eine Erwachsenen- und eine Kindergruppe (mit Kinderbetreuungsteam für Kindergarten- und Schulkinder).

Mehr Infos

Sa 13.01.18, 14:30 Uhr - So 14.01.18, 13:00 Uhr, NK-ME; alternat. Termin ab 20.1.

Haus Johannisthal, Haus Johannisthal, Johannisthal 1, 92670 Windischeschenbach

Die katholische Soziallehre

Religiöse Männerbildungstage

Wir wollen bei den Männerbildungstagen die katholische Soziallehre nicht nur besser kennenlernen, sondern auch darauf schauen, was es heißt heutzutage Christ zu sein. Elemente: Gemeinsame Gottesdienste, Referate, Gespräche und Austausch Leitung: Domvikar Msgr. Harald Scharf und Diakon Walter Bachhuber

Mehr Infos

Sa 27.01.18, 9:30 - 16:30 Uhr, Stk-NK

Haus Johannisthal, Haus Johannisthal, Johannisthal 1, 92670 Windischeschenbach

Die Hütte - ein Tag mit Gott

Kreativ - bewegter Bildungstag mit religiösem Hintergrund

Der Roman "Die Hütte - ein Wochenende mit Gott" des kanadischen Autors William Paul Young bildet die Grundlage für die persönliche Auseinandersetzung mit verschiedenen Lebens- und Glaubensthemen, nicht nur im Hören sondern auch im Tun und Tanzen. Elemente: Vortrag, kreative Elemente, meditatives Tanzen, Austausch

Mehr Infos

Fr 23.02.18, 19:30 Uhr

Weiden-Neunkirchen, St. Dionysius, Kath. Pfarrgemeindehaus St. Dionysius, Neunkirchen, Bgm.-Bärnklau-Str. 10, 92637 Weiden-Neunkirchen

"Unterwegs auf dem Jakobsweg"

Von Weiden nach Santiago di Compostela

Ein Reisebericht über die bisherigen Etappen auf dem langen Weg nach Santiago di Compostela

Mehr Infos

Sa 03.03.18, 9:00 - 16:00 Uhr, Stk-NK; alternat. Termin 8.3.

Haus Johannisthal, Haus Johannisthal, Johannisthal 1, 92670 Windischeschenbach

Weg.Kreuz.Leben

Religiöser Bildungstag für Frauen

Wer einen Weg geht, kommt an Kreuzungen und muss sich orientieren: In welcher Richtung geht es weiter? Das Kreuzsymbol hilft dabei, sich zu besinnen, abzuwägen und zu entscheiden: Wo stehe ich? Wo möchte ich hin? Welcher Weg führt mich mehr ins Leben? Elemente: Singen und Tanzen, Bibliolog, Besinnung, Austausch, Meditation, leichte Körperübungen

Mehr Infos

Fr 16.03.18, 9:00 - 16:00 Uhr, Stk-NK; weitere am 17. u. 18.3.

Haus Johannisthal, Haus Johannisthal, Johannisthal 1, 92670 Windischeschenbach

kreuz + quer: der Kreuzweg

Religiöse Männerbildungstage in der Fastenzeit 2018

In der Fastenzeit hat das Beten und Betrachten des Kreuzweges den Sinn, dass wir uns an das Leiden und Sterben Jesu erinnern. Im Kreuzweg Jesu können wir aber auch unser eigenes Leben erkennen mit all seinen Höhen und Tiefen. Da gibt es Stationen der Krankheit, Enttäuschung oder gar des Todes, es gibt aber auch jene des Glücks, wo uns Menschen begegnen, die uns lieben und uns helfen in ihrer Liebe.

Mehr Infos