ORIENTIERUNG FINDEN

Mi 20.09.17, 19:30 - 21:15 Uhr

Weiden-Ost - St. Maria, Pfarrsaal St. Marien - Weiden-Ost, Am Krumpes 47, 92637 Weiden

Meditativer und liturgischer Tanz

Tanzen für den Frieden

Ablauf eines Tanzabends: - Thematische Einführung des Tanzabends - Tanz zur Raumerfassung und Kennenlernen - Präsentation und Einübung weiterer Tänze - Kurze Ruhephase (5-10 Min.) mit meditativem Impuls (im Stuhlkreis um die gestaltete Mitte). - Weitere Tänze - Abschluss mit einem Segenstanz oder Segensgebet

Mehr Infos

Di 26.09.17, 19:30 Uhr

Regionalbibliothek, Eingang hinten: Landgerichtsstr., Weiden

Sterbehilfe - Sterben dürfen

Kritische Rückfragen an Kirche, Staat und Gesellschaft

Nicht erst seit der Entscheidung des Bundestages ist deutlich: Staat und Kirchen scheinen sich darin einig, dass Sterbehilfe durch Dritte mit Hilfe des Strafgesetzbuches und der christlichen Ethik grundsätzlich verboten werden muss. Dennoch ist Sterben eine zutiefst persönliche Angelegenheit. Sie gehört in die Intimsphäre des Menschen, die seitens des Staates und der Kirchen zu achten ist. Doch geschieht dies? Greifen beide Institutionen durch ihre Verbote nicht in Freiheitsrechte des Einzelnen und seine Freiheit als Christenmensch ein? Zur alternativen Sichtweise, die Professor Werner H. Ritter darlegen wird, positioniert sich Hospizseelsorgspfarrer Dr. Christoph Seidl. Am anschließenden Podiumsgespräch wird auch Hospizhelferin Hildegard Haupt vertreten sein.

Mehr Infos

Fr 29.09.17, 9:30 - 16:30 Uhr

Haus Johannisthal, Johannisthal 1, 92670 Windischeschenbach

Senioren sinnvoll betreuen - aber wie?!

Fortbildung für haupt- und ehrenamtliche MitarbeiterInnen in der Seniorenarbeit

Aufbauend auf den Ressourcen und Erfahrungen der SeniorInnen werden in diesem Seminar nach der ganzheitlichen Methode Stundenbilder vorgestellt und erarbeitet, die sich thematisch am Jahresrhythmus und Brauchtum orientieren. Zu den Monaten September bis Februar (Alternativtermin für Teil 2: Fr, 07.07.2017 im Kloster Strahlfeld bei Roding) werden je vier Themen besprochen, die für die Einzelbetreuung zu Hause oder für gesellige Gruppen geeignet sind und das positive Selbsterleben, die bewusste Wahrnehmung der Umgebung und das soziale Miteinander im Alltag fördern, auch bei körperlichen und geistigen Einschränkungen. Jede/r TeilnehmerIn erhält ein Skript mit 24 Themen, die zusammen durchgearbeitet werden und ohne weitere Vorbereitung sofort einsetzbar sind.

Mehr Infos

Sa 30.09.17, 9:00 - 11:00 Uhr, mtl. jeweils samstags. Beachten Sie bitte die Ankündigung in der Presse

Malteser-Hospizdienst, Weiden, Zur Centralwerkstätte 11a, in Räumen der Malteser

Wege der Trauerbegleitung

- Nichts ist mehr wie es war - Loslassen müssen - Viele Dinge nicht besprochen - Plötzlich allein - Überfordert mit den täglichen Dingen - neue Lebensfreude

Der Tod eines nahestehenden Menschen löst Trauer aus. Die Trauer zulassen, sie aushalten ist schwer, aber notwendig. Wir wollen Betroffene auf ihrem Weg durch die Trauer ermutigen und unterstützen, damit sie die schmerzliche Zeit als heilsam erfahren können.

Mehr Infos

Mi 04.10.17, 19:00 - 21:00 Uhr

Verlagshaus Oberpfalzmedien in Weiden, Weigelstraße 16

Medienwelt im Umbruch und die Folgen

Die Medienwelt befindet sich im Umbruch. Immer mehr Menschen lesen keine gedruckte Zeitung mehr. Sie orientieren sich stattdessen an Nachrichten, die im Internet verbreitet werden. Weblogs, Facebook, Twitter und Co. mit ihren besonderen Möglichkeiten gewinnen als Informationsquellen immer mehr an Bedeutung. Welche Folgen hat das? Z.B. für unsere Presselandschaft, für die Qualität der Berichterstattung der Journalisten... Es herrscht eine Vertrauenskrise vor allem gegenüber den "klassischen" Medien. Mit dem alten Schlagwort von der "Lügenpresse" wird Stimmung gemacht. Dabei wird unterstellt, dass manche Medien wichtige Aspekte von kontroversen Themen bewusst ausblenden, um die Bürger zu täuschen. Oder aus Gründen der "Political Correctness" einseitige Meinungsbildung zu betreiben. Gleichzeitig verbreiten sich "Fake News" mit rasanter Geschwindigkeit. Verunsicherung macht sich breit. Wem kann ich trauen? Ablauf: 1. Statements von...

Mehr Infos

Fr 06.10.17, 19:30 Uhr

Buchhandlung Stangl, Wörthstr. 14, 92637 Weiden

"Ich hab Zeit, was hast du?"

Mit dem Goggomobil auf der Suche nach dem entschleunigten Leben

Zusammen mit der Buchhandlung Stangl hat die KEB Bianca Schäb zu einem Autorengespräch eingeladen, bei dem sie ihr neues Buch vorstellt und Interessierte auf ihre Reise mitnimmt. Worum geht es in ihrem Buch? Turbomanager, die in der Hängematte entspannen. Studenten, die Gärten zum Abschalten pachten. Ehemalige Workaholics, die pilgernd durch die Lande ziehen. Alle wollen entschleunigen. Bianca Schäb will eigentlich nur, dass ihr die Zeit ein bisschen langsamer vorkommt und das Leben ein bisschen länger. Mehr richtig statt schnell leben. Um herauszufinden, wie das geht, macht sich Bianca Schäb in ihrem Goggomobil (13 PS, Höchstgeschwindigkeit 50 km/h) auf die Suche nach Menschen, für die die Zeit nicht mehr so rast: Was macht es mit einem, wenn die Zeit stillzustehen scheint, wie in dem Kloster in den Bergen - oder aber den immer gleichen Takt vorgibt, wie auf dem Bauernhof? Welche Tipps bekommen ausgebrannten Patient/innen in...

Mehr Infos

Di 10.10.17, 14:00 - 16:00 Uhr, Einmal dienstags im Monat (ausgenommen August) von 14:00 - 16:00 Uhr Termine werden auch in der Presse bekanntgegeben!

Grafenwöhr, Hl. Dreifaltigkeit, Grafenwöhr, Jugendheim, kleiner Saal

Treffpunkt Trauer-Cafe

Das Trauer-Cafe ist ein geschützter Ort, an dem Sie mit Ihrer Trauer sein können. Ein Ort, wo Sie anderen Trauernden begegnen, sich mit ihnen austauschen und Stärkung für Ihren persönlichen Trauerweg erfahren Alle Gespräche werden vertraulich behandelt und unterliegen der Schweigepflicht. Sie können jederzeit hinzukommen. Unser Cafe ist kostenfrei. Anmeldung ist erwünscht

Mehr Infos

Beginn Mitte Okt. 2017

Grafenwöhr, Hl. Dreifaltigkeit, Grafenwöhr, Jugendheim, kleiner Saal

Der Trauer Raum geben

Trauerseminar 10 Abende

Bei Trauernden bleibt oft eine schmerzliche Leere zurück, die Frage nach dem Sinn und viele widerstreitende Gefühle. Nichts ist mehr wie es war und man fühlt sich untröstlich. In unserem Seminar wollen wir einander Raum für die Trauer in ihren unterschiedlichen Ausprägungen und Phasen geben, um so den eigenen Trauerweg besser verstehen zu lernen. In zehn Treffen sollen uns Wege aus der Trauer neue Kraft spenden und wieder Vertrauen schenken und zeigen, wir sind nicht allein. Daher soll Zeit, Ort und Zusammensetzung des Trauerkreises während der zehn Tage gleich bleiben. Einladung ergeht an alle Trauernden. All unsere Gespräche unterliegen der Schweigepflicht. Die Referentinnen stellen dieses Trauerseminar vor. Sie machen Mut, zu den eigenen Gefühlen und Erfahrungen zu stehen. Gespräche werden selbstverständlich vertraulich behandelt und unterliegen der Schweigepflicht.

Mehr Infos

Fr 20.10.17, 10:00 Uhr - Sa 21.10.17, 17:00 Uhr, StK-NK

Haus Johannisthal, Haus Johannisthal, Johannisthal 1, 92670 Windischeschenbach

Tanzen im Sitzen - Baustein 1

Ausbildung zum/zur Tanzleiter/in Tanzen im Sitzen

Es werden Kenntnisse zum Tanzen im Sitzen in Theorie und Praxis vermittelt, damit diese an unterschiedliche Zielgruppen weitergegeben werden können. Zielgruppe: Mitarbeiter in Senioren- und Pflegeeinrichtungen und Leiter von Seniorengruppen. Elemente: Musik und Bewegung, Tänze im Sitzen, Gespräche, Gruppenarbeiten, Methoden der Vermittlung

Mehr Infos

Fr 20.10.17, 18:00 Uhr - So 22.10.17, 13:00 Uhr, AE-ME

Haus Johannisthal, Haus Johannisthal, Johannisthal 1, 92670 Windischeschenbach

Drei Bilder für mehr Klarheit auf deinem Lebensweg

Entdecke die Kraft in deinen Bildern! - Fotokurs

Sie nehmen sich Zeit, um in Ihren eigenen Fotos zu lesen und verborgene Botschaften zu entdecken. Die oftmals unbewusst enthaltenen Symbole können Klarheit und Orientierung auf dem Lebensweg geben. Elemente: Bildmeditation, Bildbesprechung, Gespräch, Austausch, neue Perspektiven

Mehr Infos

Di 07.11.17, 14:00 - 16:00 Uhr, Einmal dienstags im Monat (ausgenommen August) von 14:00 - 16:00 Uhr Termine werden auch in der Presse bekanntgegeben!

Grafenwöhr, Hl. Dreifaltigkeit, Grafenwöhr, Jugendheim, kleiner Saal

Treffpunkt Trauer-Cafe

Das Trauer-Cafe ist ein geschützter Ort, an dem Sie mit Ihrer Trauer sein können. Ein Ort, wo Sie anderen Trauernden begegnen, sich mit ihnen austauschen und Stärkung für Ihren persönlichen Trauerweg erfahren Alle Gespräche werden vertraulich behandelt und unterliegen der Schweigepflicht. Sie können jederzeit hinzukommen. Unser Cafe ist kostenfrei. Anmeldung ist erwünscht

Mehr Infos

Mi 08.11.17, 18:30 Uhr - Mi 24.01.18, 20:30 Uhr, Stk-NK

Haus Johannisthal, Haus Johannisthal, Johannisthal 1, 92670 Windischeschenbach

Begleitete Wege durch die Trauer - Johannisthaler Trauerweg

Informationstreffen: 08.11.17 weitere Termine: 22.11./06.12.17, 10.01./24.01.18

Sie haben durch den Tod eines lieben Mitmenschen einen schweren Verlust erlitten. Das Leben erscheint nicht mehr lebenswert. Sie glauben, es geht nicht mehr weiter. Trauer ist ein langer Weg und kann die Suche nach einem neuen Sinn für das eigene Leben auslösen. Sie erfasst den ganzen Menschen, seine Gefühle, seinen Körper und seinen Verstand. Sie kann nicht umgangen oder verdrängt, noch beschleunigt werden. Trauer ist seelische Schwerstarbeit, sie erfordert die ganze Persönlichkeit, alle Kraft, allen Mut und ein Maß an Aushalten. Im "Johannisthaler Trauerweg" erfahren Sie in einer geschlossenen, begleiteten Gruppe Verständnis, Halt und Unterstützung. In der Gruppe machen wir uns Mut den eigenen Trauerweg zu gehen. Durch die Verbindlichkeit der Teilnahme und den Charakter der "Geschlossenheit" kann eine vertraute Atmosphäre entstehen. Elemente: Thematische und meditative Impulse, Austausch, Möglichkeit für Einzelgespräche

Mehr Infos

Mo 13.11.17, 9:00 - 12:00 Uhr

Pfarrheim, Wurzer Str. 16, 92670 Neuhaus

Advent - neu entdeckt: Ideen und Impulse für die Adventzeit - mit Tanz, Liedern und gestalterischen Elementen

Fortbildung für haupt- und ehrenamtliche MitarbeiterInnen in der Seniorenarbeit

Der Advent lädt uns ein zur Ruhe zu kommen und will uns helfen, uns vorzubereiten auf das Fest der Menschwerdung. In vielen Gruppen der kirchlichen Altenarbeit finden adventliche Feiern im Vorfeld von Weihnachten statt. Feiern heißt, unseren gewohnten Alltag zu durchbrechen und uns Zeit zu nehmen zum Auftanken und Kraft schöpfen. Wenn wir die Feste im Jahreskreis bewusst begehen und feiern, kann das für uns zu einem heilenden Weg werden. Der Fortbildungsvormittag lädt Sie ein, sich auf diesen Weg zu begeben. Durch Tanz, Körperübungen, Lieder, Texte und Besinnung wollen wir uns selbst dem Weihnachtsfest nähern und erfahren gleichzeitig viele Elemente, die Sie mit Ihrer Gruppe auf dem Weg durch den Advent durchführen können. Am Ende der Veranstaltung erhalten die Teilnehmer/-innen Materialien zu den verwendeten gestalterischen Elementen.

Mehr Infos

Do 16.11.17, 14:30 Uhr

Weiden - Maria Waldrast, Pfarrzentrum Maria Waldrast, Zur Waldrast 1a, 92637 Weiden

Vorsorge - nicht nur im Alter: Die neue Notfallmappe

Mehr Infos

Sa 18.11.17, 9:00 - 17:00 Uhr

KEB Neustadt-Weiden e.V., Schloss Spindlhof, Spindlhofstr. 23, 93128 Regenstauf

Studientag für Ehrenamtliche im Krankenbesuchsdienst
"Worum geht's eigentlich?"

Bei Krankenbesuchen gibt es jede Menge Eindrücke und Wahrnehmungsimpulse. Ich komme mit Meinem und treffe auf den anderen mit Seinem. Die Kunst der Begegnung besteht darin zu erspüren, was den kranken Menschen wirklich bewegt. Der Tag möchte helfen, dem Wesentlichen auf die Spur zu kommen und achtsam damit umzugehen.

Mehr Infos

Mo 20.11.17, 19:00 Uhr

Weiden - St. Josef, Pfarrheim St. Josef, Luitpoldstr. 16, 92637 Weiden

"Aufklärung über Vorsorgevollmacht"

Vortrag

Mehr Infos

Di 05.12.17, 14:00 - 16:00 Uhr, Einmal dienstags im Monat (ausgenommen August) von 14:00 - 16:00 Uhr Termine werden auch in der Presse bekanntgegeben!

Grafenwöhr, Hl. Dreifaltigkeit, Grafenwöhr, Jugendheim, kleiner Saal

Treffpunkt Trauer-Cafe

Das Trauer-Cafe ist ein geschützter Ort, an dem Sie mit Ihrer Trauer sein können. Ein Ort, wo Sie anderen Trauernden begegnen, sich mit ihnen austauschen und Stärkung für Ihren persönlichen Trauerweg erfahren Alle Gespräche werden vertraulich behandelt und unterliegen der Schweigepflicht. Sie können jederzeit hinzukommen. Unser Cafe ist kostenfrei. Anmeldung ist erwünscht

Mehr Infos

Mi 06.12.17, 14:15 Uhr

Kaltenbrunn, St. Martin, Pfarrheim, Kaltenbrunn

Hospiz- und Patientenverfügung und Patientenvollmacht

Tipps der "Multiplikatorin Vorsorge- und Patientenverfügung"

Mehr Infos

Do 07.12.17, 10:00 - 16:00 Uhr, StK-NK

KEB Neustadt-Weiden e.V., Haus Johannisthal, Johannisthal 1, 92670 Windischeschenbach

Dem Geheimnis der Weisheit auf der Spur

Was ist das für eine Weisheit, die ihm gegeben ist! Mk 6,2

Menschen, die Jesus zuhörten, staunten über seine Weisheit. Sind Sie schon jemandem begegnet, von dem Sie sagen würden: Das ist ein Mensch mit einem weisen Herzen? Fest steht: Solche Menschen haben sich intensiv mit Lebenserfahrungen auseinandergesetzt und lernen aus dem Leben selbst - ein Leben lang. Weisheit als Frucht eines gelebten Lebens ist eine reizvolle Dimension des Älterwerdens. Wer möchte nicht gern ein weises Herz gewinnen? Um dem Geheimnis der Weisheit auf die Spur zu kommen, fragen wir: Was zeichnet Weisheit aus? Über welche Voraussetzungen verfügen weise Menschen - und lassen sich diese fördern? Welche Bedeutung haben Glaube, Hoffnung und Liebe?

Mehr Infos

Fr 08.12.17, 18:00 Uhr - So 10.12.17, 13:00 Uhr, AE-ME

Haus Johannisthal, Haus Johannisthal, Johannisthal 1, 92670 Windischeschenbach

Aus der Mitte leben!

Tanzwochenende mit Anleitungen und Hinführung

Im sakralen Tanz bewegen wir uns im Kreis um eine gestaltete Mitte. Wir schließen so einerseits an die antike Tradition der kultischen Tänze an, in der "alles Tanzen ein Kreisen um die göttliche Mitte" war - und andererseits werden wir tanzend erfahren, dass unsere eigene Mitte dort berührt wird, wo wir ganz und heil sind. Im Tanz erleben wir, dass wir mit der Schöpfung in ihrer Vielfalt und Schönheit verbunden sind. Dies bringt neue Kraft und Freude in den Alltag.

Mehr Infos

Do 11.01.18, 19:30 Uhr

Weiden-Ost - St. Maria, Pfarrsaal St. Marien - Weiden-Ost, Am Krumpes 47, 92637 Weiden

Die Kunst des Augenblicks

Pack die Lebensfreude ein!

Mehr Infos

Fr 19.01.18, 18:00 Uhr - Sa 20.01.18, 17:00 Uhr, AE-NK

Haus Johannisthal, Haus Johannisthal, Johannisthal 1, 92670 Windischeschenbach

Das Herz öffnen - für sich selbst und andere

Mit Übungen zu Achtsamkeit und Mitgefühl

Wir sind es gewöhnt, unsere Pflicht zu tun und Erwartungen gerecht zu werden. Indem wir den achtsamen Umgang mit uns selbst einüben und mitfühlend mit unseren Grenzen umgehen lernen, werden wir fähig, auch anderen unser Herz zu öffnen. Elemente: Bodyscan, angeleitete Sitz- und Gehmeditation, Übungen zum Selbstmitgefühl, Impulse, Austausch

Mehr Infos

Fr 26.01.18, 18:00 Uhr - So 28.01.18, 13:00 Uhr, AE-ME

Haus Johannisthal, Haus Johannisthal, Johannisthal 1, 92670 Windischeschenbach

Da bin i dahoam!

Religiöses Bildungswochenende für Frauen

Daheim sein, Heimat haben. Darin schwingt vieles mit, was wir brauchen: ein Dach über dem Kopf, sicher und geborgen sein, Gemeinschaft. Wo und wie bin ich im Glauben daheim? Wo bekomme ich, was mich lebendig sein lässt? Wo bin i dahoam - und wo mecht i hi? Elemente: Singen und Tanzen, Impulse, Naturerfahrung, Austausch, Meditation, leichte Körperübungen, Gottesdienst

Mehr Infos

Do 22.02.18, 14:00 Uhr

Windischeschenbach, St. Emmeram, Pfarrheim, Geschwister-Scholl-Str. 9, 92670 Windischeschenbach

Altersgerechtes Wohnen

Mehr Infos

Mo 19.03.18, 15:00 Uhr - Mi 21.03.18, NK-ME

Haus Johannisthal, Haus Johannisthal, Johannisthal 1, 92670 Windischeschenbach

Wirkungsvoll wirken!

Klingenberger lässt Impulse aus der Hirnforschung wirksam werden

Die Gehirnforschung gibt viele wertvolle Impulse, wie Menschen gedanklich und emotional erreicht werden können. Sie informiert auch darüber, wie sich nachhaltige Wirkungen erzielen lassen können. Elemente: Inputs und Diskussionen, Gruppengespräche und Übungen

Mehr Infos