ZENTRALE VERANSTALTUNGEN

Sa 04.06.16, 9:00 - 12:00 Uhr

Weiden, Pfarrheim St. Josef, Luitpoldstr.

Umgang mit traumatisierten Flüchtlingen


Ein Großteil der Menschen, die in Deutschland Asyl beantragen, und viele Kriegsflüchtlinge haben traumatische Erfahrungen in den Herkunftsländern gemacht. Für Ehrenamtliche, die mit diesen Menschen arbeiten, ist das Wissen um Traumatisierung unerlässlich.
In diesem Workshop werden neueste wissenschaftliche Grundlagen der Traumaforschung vorgestellt.

Daneben wollen wir uns auch genügend Raum nehmen für praktische Übungen:
Was kann ich konkret bei Belastungsreaktionen, die bei Betroffenen auftreten können, tun?
Welche Haltungen und Schwerpunkte haben sich im alltäglichen Umgang bewehrt?
Welche Unterstützung zur Erhaltung meiner eigenen Gesundheit sollte ich im Auge behalten?

Seit den 90ern ist Susann Lojewski in der Trauma-Arbeit und -Beratung tätig. Die erfahrene Psychotherapeutin (HP) leitete Gruppen bei "Wildwasser Würzburg", war dort im Bereich Prävention und Begleitung von Frauen eingesetzt und ist nun wieder viel in Bildungsangelegenheiten unterwegs.
Gebühr: keine, aber max. 35 TN!
Anmeldung: erforderlich, bitte direkt online auf www.keb-weiden.de bei der KEB Neustadt-Weiden (hier folgend ohne Bankdatenangabe). Informationen unter 0961 634964-0

Referentin: Susann Lojewski

Veranstalter: KEB Neustadt-Weiden, in Zusammenarbeit mit der KEB und dem Seelsorgeamt im Bistum Regensburg

Anmeldung:

Geben Sie bitte Ihre vollständige Postadresse, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse ein, damit wir Sie bei eventuellen Rückfragen erreichen können. Ohne diese Angaben ist eine Anmeldung nicht gültig!








Wir weisen darauf hin, dass diese Anmeldung zu einer Veranstaltung verbindlich ist. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden anerkannt.
Falls Ihre Anmeldung mindestens zwei Werktage vor der Veranstaltung bei uns eingeht, können wir Sie entsprechend unseren Geschäftsbedingungen informieren, ob die Veranstaltung bereits ausgebucht ist oder evtl. entfällt. Bei kurzfristigeren Online-Anmeldungen empfehlen wir Ihnen, sich vor der Anfahrt telefonisch zu informieren, ob Sie tatsächlich teilnehmen können.

Einzugsermächtigung (nur bei Gebühr über 10,- EUR). Falls Sie Ihre Kontodaten nicht unverschlüsselt elektronisch übermitteln möchten, bitten wir Sie, uns diese telefonisch oder schriftlich mitzuteilen. Eine Online-Anmeldung ohne Einzugsermächtigung ist nicht gültig.





Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen (AGB):
zurück