Klöster - Ketzer - Kaiser

Bildungsfahrt an den Bodensee

Mit den romanischen Kirchen auf der Insel Reichenau geht die Exkursion zu den Anfängen des Mönchtums am Bodensee. Salem und St. Gallen stellen gegen Ende des 18. Jahrhunderts Klosteranlagen von enormen Ausmaß dar. Sie markieren zugleich das Ende einer mehr als 1000-jährigen von Klöstern geprägten Kultur.
In Konstanz folgt die Exkursion den Spuren von Jan Hus, der während des Konzils den Tod fand.
Kaiser Karl IV. wird in St. Gallen Thema. Fachkundige Vorträge und Führungen lassen seinen Besuch im Kloster St. Gallen und seiner großen Reliquienverehrung besser verstehen. Mit Mariaberg schließlich steht die mächtigste spätgotische Klosteranlage der Schweiz auf dem Programm.

Samstag, 27. April:
Abfahrt zur Insel Reichenau (UNESCO Welterbe)
Kirchenführung in St. Georg Reichenau-Oberzell

Sonntag, 28. April:
Führung durch Reichenau-Mittelzell: "Auf Pirmin´s Spuren"
Schifffahrt nach Konstanz zur Stadtführung "Hus in Konstanz - das Ende eines Reformators"

Montag, 29. April:
Fahrt nach Salem - Führung durch Kloster und Kirche
Führung durch die Basilika Birnau

Dienstag, 30. April:
Fahrt nach St. Gallen (UNESCO Welterbe)
Führung durch Stiftsarchiv & Stiftsbibliothek: "Der Besuch Karl IV. in St. Gallen"
"Die Reliquienverehrung Kalrs IV."
Fahrt nach Mariaberg und Führung durch die Klosteranlage

Mittwoch 1. Mai:
Rückfahrt nach Speinshart über Roggenburg

Datum Sa 27.04.2019 - Mi 01.05.2019
Ort Abfahrt: Kloster Speinshart - Klosterhof 2, 92676 Speinshart
Gebühr 465,-€ im DZ / 500,-€ im EZ, incl. Übernachtung, Fahrten, Eintritte und Führungen
Veranstalter Kloster Speinshart - Begegnungsstätte, KEB
Anmeldung verbindlich bis 08.01.2019 unter info@kloster-speinshart.de oder telefonisch unter 09645/601 93 601
Link zu Google Maps