Beispiele u. Ideen für eine adv. Feier mit Senioren bzw. i.d. Pfarrei

Multiplikatorenschulung für Seniorenkreisleiter/innen und Engagierte in der Seniorenarbeit zur Gestaltung von Adventfeiern

Fortbildung

Bei der Vorbereitung auf das Kommen Gottes zu uns Menschen erinnern wir uns daran, dass Jesus damit unser Bruder geworden ist und uns alle von Herzen als Geschwister angenommen hat. Er bietet uns seine leidenschaftliche Liebe an und erinnert uns an die Güte unseres Vaters. Ist Weihnachten deshalb das große Familienfest?

Jeder sehnt sich danach, beachtet und angenommen zu werden. Nähe ist ein echtes Heilmittel für alle Menschen. Ich brauche andere, um in die Welt zu kommen, um darin dann immer mehr ich selbst zu werden und wünsche mir jemanden, der mich beim Hinübergehen begleitet. Nähe und Bindung (Zugehörigkeit) gehören zu unseren tiefsten Sehnsüchten und erfüllen unser Herz mit Freude. Manchmal ahnen wir aber auch die Konsequenzen, die damit verbunden sind (Gegenseitige Fürsorge / Solidarität).

Die Adventsgeschichten, ein Symbol, Rituale, Bilder, Lieder und die Texte dieser Veranstaltung wollen Mut machen, uns innerlich auf diese besondere Geschwisterlich-keit einzustellen. Wie äußert sich unsere Offenherzigkeit, dass Gott in uns und durch uns zur Welt kommen kann.
Alle Materialien der Fortbildung bekommen Sie natürlich in einer eigenen Werkmappe, dass Sie sie in Ihren Gruppen und Kreisen einsetzen können.

Zielgruppe: Seniorenkreis-Leiter*innen insbesond. der Pfarreien u. Vbde.

Referent:

Josef Kratschmann, Leiter d. Fachstelle Seniorenpastoral i. Bistum Rgbg., Leiter d. Fachstelle Seniorenpast. im Bistum Rgbg.

Datum Sa 09.11.2019, 14:00 - 17:00 Uhr
Ort Haus Johannisthal, Johannisthal 1, 92670 Windischeschenbach
Veranstalter Fachstelle Seniorenpastoral u. KEB
Anmeldung altenseelsorge@bistum-regensburg.de, 0941 5972430
Link zu Google Maps
Nach oben