Kirche - glaubhaft oder uncool?

Einblicke in der Jugendsynode in Rom im Oktober 2018 und die Folgen für das Verhältnis Jugend und Kirche

Was beschäftigt junge Menschen heute? Woran glauben sie? Und wie kann die Kirche sie bei einem gelingenden (Glaubens-)Leben unterstützen?
Darüber diskutierten Bischöfe und Laien aus aller Welt bei der Weltjugendsynode unter dem Thema "Die Jugendlichen, der Glaube und die Berufungsunterscheidung" Oktober 2018 im Vatikan. Zur 12-köpfigen deutschen Sprachgruppe gehörte neben neun Bischöfen auch der Bundesvorsitzende des BDKJ Thomas Andonie.
Als einer von insgesamt 49 Gasthörern (auditores) war er bei allen Diskussionen an "vorderster Front" dabei, sprach mit verschiedenen Bischöfen aus aller Welt, hielt sogar eine Rede vor Papst Franziskus und nahm dabei kein Blatt vor dem Mund.
An diesem spannenden Abend mit Thomas Andonie bekommen wir nicht nur zahlreiche Eindrücke von der Weltjugendsynode, sondern auch einen Einblick in alle derzeitigen Diskussionen rund um das Thema "Jugend und Kirche".

Referent:

Thomas Andonie, war 2011-2016 zunächst BDKJ-Vorsitzender im Bistum Regensburg bevor er 2017 zum Bundesvorsitzenden des BDKJ gewählt wurde.

Datum Di 09.07.2019, 19:30 Uhr
Ort Kath. Pfarrgemeindehaus St. Dionysius, Neunkirchen, Bgm.-Bärnklau-Str. 10, 92637 Weiden-Neunkirchen
Veranstalter KEB
Link zu Google Maps