PEKiP - Spiel-, Bewegungs- und Sinnesanregungen für Eltern mit ihren Babys

WIRD VERSCHOBEN

Kurs

Was ist PEKiP? Was wollen wir hier tun?

Das Prager Eltern-Kind-Programm ist ein Konzept der Gruppenarbeit für Eltern mit Ihren Kindern im ersten Lebensjahr. Es beinhaltet Bewegungs-, Sinnes- und Spielanregungen, die von speziell ausgebildeten PEKiP-Fachkräften vermittelt werden.

" Wir wollen das Baby in seiner momentanen Situation wahrnehmen, beobachten und begleiten.

" Wir wollen die natürliche Entwicklung des Babys unterstützen, z.B. indem wir zusätzliche Möglichkeiten bieten, seine Sinne zu erleben und seine Erfahrungswelt zu erweitern.

" Wir wollen dem Baby ermöglichen, sich ohne Kleidung wohl zu fühlen.

" Wir wollen dem Baby Zeit geben, zu anderen gleichaltrigen Kindern und zu den Erwachsenen Kontakt aufzunehmen.

" Wir wollen mit dem Baby spielen und die ungestörte Zeit mit ihm genießen (z.B. Geschwisterkinder). Zeit und Aufmerksamkeit ist das kostbarste Geschenk, das man seinen Kindern geben kann.

" Wir wollen uns Zeit nehmen, die Eigenständigkeit des Babys wahrzunehmen und zu akzeptieren. (Das ist manchmal gar nicht so einfach! )

" Wir wollen uns in der Gruppe Zeit für Gespräche nehmen.

" Wir wollen Informationen austauschen und den jeweils eigenen Weg finden.

Referentin:

Carina Arnold

Datum Mi 12.10.2022, 9.00 - 10.30 Uhr, 5 Treffen
Ort Mennonitengemeinde e.V, Bahnhofstr. 22, 94405 Landau
Gebühr 60 Euro für 5 Treffen; werden per Lastschrift eingezogen
Veranstalter WiEge
Anmeldung KEB 08731/ 7 46 20

Hinweis: über die Veranstaltung auf www.keb-dingolfing-landau.de

Link zu Google Maps

Wir freuen uns, dass Sie sich für ein Angebot der KEB entscheiden haben. Bitte füllen Sie die nachfolgenden Felder vollständig aus, damit Sie sich verbindlich anmelden können.

Bei Veranstaltungen mit Kindern:

Bei Paarveranstaltungen:

(z. B. Ehevorbereitungsseminare)

Wir weisen darauf hin, dass diese Anmeldung zur Veranstaltung verbindlich ist. Falls Ihre Anmeldung mindestens zwei Werktage vor der Veranstaltung bei uns eingeht, können wir Sie informieren, ob die Veranstaltung bereits ausgebucht ist oder evtl. entfällt.

Mit der Anmeldung willige ich ein, dass die Teilnahmegebühr vom angegebenen Konto eingezogen wird.

Mit der Anmeldung versichere ich, dass ich Kontoinhaber/-in bin oder über das Einverständnis verfüge, dass vom entsprechenden Konto die Teilnahmegebühr eingezogen wird.

Bei Feldern mit * handelt es sich um Pflichtfelder.

nach oben springen