Logo der KEB Neustadt-Weiden

Zu jeder Zeit

in der Reihe 'Mensch im Fokus'

Filmgespräch

Jedes Jahr machen sich tausende von Auszubildenden auf den Weg, Gesundheits- und Krankenpflegende zu werden. Sie lernen in Krankenhäusern, Rehakliniken, ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen, wie vielseitig ihr zukünftiger Beruf ist. Sie verbringen viele Unterrichtsstunden in der Pflegeschule und büffeln anatomische, technische und rechtliche Grundlagen für ihr berufliches Handeln. Dies ist eine intensive Zeit, in der sie sich nicht nur ein hohes Maß an Wissen aneignen, sondern gleichzeitig die Situationen, die sie alltäglich erleben, auf verschiedenen Ebenen reflektieren.

Der Film folgt den Höhen und Tiefen der Ausbildung in Frankreich. Neben den vielen schönen Momenten dieses vielfältigen Berufes werden die Auszubildenden auch auf den Umgang mit menschlichem Leid und körperlicher sowie geistiger Krankheit vorbereitet.

Mit ZU JEDER ZEIT ist Nicolas Philibert ein lebendiger, berührender und wirklich aufmunternder Film gelungen.


Pressestimmen:
Es wird viel gelacht in diesem warmherzigen Film, der eindringlich und manchmal sogar ergreifend vom prallen Leben erzählt, von Krankheit, Tod, Geburt – also vom Leben … und vom Optimismus.
(programmkino.de)


Ein wertvoller Erlebnisbericht über den Alltag von Krankenpflegerinnen und -Pflegern.
(Ouest France)

Wir werden das Krankenhaus nie wieder mit denselben Augen sehen. Hut ab vor Nicolas Philibert für diesen wie immer feinsinnigen und einfühlsamen Film.
(Paris Match)

„Zu Jeder Zeit“ ist ein sehr einfühlsamer Film, der einen überraschenden Einblick in die Pflegeausbildung gewährt. Voller Wohlwollen und Würde werden diejenigen ausgebildet, die uns eines Tages unterstützen werden.
(Cahiers du Cinéma)

Ein berührender Film, der die Anstrengungen im Krankenhausalltag zeigt.
(Elle)

Diese angenehm feinsinnige Dokumentation würdigt den Pflegeberuf.
(Femme Actuelle)

Ein ergreifender Einblick in die Pflegeausbildung.
(Le Figaro)

Datum Di 18.10.2022, 19:30 - 22:00 Uhr
Ort Regina Kino, Holzgartenstraße 22, 93059 Regensburg
Gebühr Parkett: 8,00 € / 7,50 € erm. Balkon: 8,50 €
Veranstalter Regina Kino, Caritas-Krankenhaus St. Josef Regensburg und KEB
Anmeldung Reservierungen unter Tel. 0941/4 16 25

Hinweis: Einlass: 19 Uhr

Link zu Google Maps

Alle Veranstaltungen der Reihe „MENSCH IM FOKUS - Kinoreihe“

Menschliche Realitäten an den Rändern unserer Gesellschaft

Im Sinne von Papst Franziskus wollen wir den Blick auf die Menschen an den Rändern unserer Gesellschaft richten. Nicht nur der gesunde, leistungsfähige und sozial integrierte Mensch ist Bestandteil menschlichen Daseins, sondern auch der Kranke, der Gescheiterte und der nach einem besseren Leben Suchende ist Teil der Schöpfung. Besonders in einer Zeit, in der zunehmend nach einer Standardisierung und Optimierung allen menschlichen Lebens gestrebt wird, bedarf es eines zugewandten Blickes auf diejenigen, die aus dem Raster gesellschaftlichen Leistungsstrebens herausfallen.

Veranstaltung Diagnose Demenz -
Ein Schrecken ohne Gespenst
Datum Mi 28.09.2022, 17:45 Uhr
Veranstaltung Zu jeder Zeit
Datum Di 18.10.2022, 19:30 - 22:00 Uhr
Veranstaltung Zum Tod meiner Mutter
Datum Mi 16.11.2022, 19:30 - 22:00 Uhr
Veranstaltung Die jungen KADYAS - Singen gegen alle Widerstände
Datum Mi 30.11.2022, 19:30 - 22:00 Uhr
Veranstaltung Nicht ganz koscher - eine göttliche Komödie
Datum Mi 18.01.2023, 19:30 - 22:00 Uhr
Veranstaltung Schweigend steht der Wald
Datum Mo 23.01.2023, 19:30 - 22:00 Uhr
Veranstaltung Unsere Herzen - Ein Klang
The Joy of Singing
Datum Mo 06.02.2023, 19:30 - 22:00 Uhr
nach oben springen