1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland

LEBENS(K)LANG - Entfaltung des Lebens in der jüdischen Musik

Ein Themenkonzert anlässlich 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland

Vortrag mit Livemusik

Jede Kultur und Religion hat ganz unverwechselbare und kostbare Möglichkeiten gefunden, das Leben musikalisch zu entfalten und sich mitzuteilen. Leben verläuft nicht linear, flach und eindimensional, sondern macht Biegungen, Umwege, erklimmt Berge, erfreut sich in den Höhen und durchwandert finstere Schluchten. Lebenswege sind begleitet von Emotionen der Freude, der Trauer, der Niedergeschlagenheit und der Hoffnung. All das sucht auch musikalisch Ausdruck. Schon der Schriftsteller Victor Hugo stellte fest: "Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist."
Kantorin Svetlana Kundish (Gesang) und Patrick Farrell (Akkordeon) nehmen uns an diesen Abend mit auf eine virtuose Entdeckungsreise zu den reichen musikalischen Schätzen des Judentums. Hierbei werden liturgische Kostbarkeiten ebenso betrachtet, wie beispielsweise die facettenreiche aschkenasische Tradition in Europa. Die beiden Künstler eröffnen - mal traditionell, mal ganz modern - Welten klangvoller Poesie, die es zu entdecken gilt.

Referenten:

Svetlana Kundish, jüdische Kantorin

Patrick Farrell, Komponist

Datum Di 05.10.2021, 19:00 Uhr
Ort Synagoge Sulzbach-Rosenberg, Synagogenstr.9, 922337 Sulzbach-Rosenberg
Gebühr 10 €
Veranstalter KEB mit Stadtarchiv Sulzbach, EBW, VHS AS + AM, IKG AM
Anmeldung Kartenvorverkauf ab September möglich bei KEB, Tel. 09621/475520; info@keb-amberg-sulzbach.de, Gerne auch durch Erteilung eines Lastschriftmandats bei der Online-Anmeldung (siehe Button "Anmelden" weiter unten) oder durch Überweisung (nach erfolgter Anmeldung per Telefon oder email) auf das Konto der KEB: IBAN DE65 7525 0000 0190 0141 75. Bereits bezahlte Karten können dann beim Einlass hinterlegt werden.

Hinweis: Hinweise zu den gültigen Hygienebestimmungen erfolgen aktuell kurz vor dem Veranstaltungstermin per email. Deshalb ist beim/ bei der Ticketkauf/Anmeldung eine gültige Email-Adresse anzugeben (erfolgt bei Online-Anmeldung automatisch).

Link zu Google Maps

Wir freuen uns, dass Sie sich für ein Angebot der KEB entscheiden haben. Bitte füllen Sie die nachfolgenden Felder vollständig aus, damit Sie sich verbindlich anmelden können.

Bei Veranstaltungen mit Kindern:

Bei Paarveranstaltungen:

(z. B. Ehevorbereitungsseminare)

Wir weisen darauf hin, dass diese Anmeldung zur Veranstaltung verbindlich ist. Falls Ihre Anmeldung mindestens zwei Werktage vor der Veranstaltung bei uns eingeht, können wir Sie informieren, ob die Veranstaltung bereits ausgebucht ist oder evtl. entfällt.

Mit der Anmeldung willige ich ein, dass die Teilnahmegebühr vom angegebenen Konto eingezogen wird.

Mit der Anmeldung versichere ich, dass ich Kontoinhaber/-in bin oder über das Einverständnis verfüge, dass vom entsprechenden Konto die Teilnahmegebühr eingezogen wird.

Bei Feldern mit * handelt es sich um Pflichtfelder.

Nach oben